Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverband Große Aue

Inhaltsbereich

Aufgaben des Verbandes

Schonende Unterhaltung mit dem Mähkorb an der AllerbeekeSchonende Unterhaltung mit dem Mähkorb an der Allerbeeke© Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverband Große Aue

Gründung

Der Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverband Große Aue wurde durch das Niedersächsische Wassergesetz (NWG) vom 07.07.1960 gesetzlich gegründet. Er ist nach § 63ff des NWG ein Wasser- und Bodenverband mit der Aufgabe der Unterhaltung der Gewässer II. Ordnung (Gewässer mit überörtlicher Bedeutung). Der Verband hat am 01.01.1965 seine Tätigkeit aufgenommen.

Selbstfahrender Böschungsmäher bei halbseitiger Böschungs- und SohlmahdSelbstfahrender Böschungsmäher© Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverband Große Aue

Aufgaben

Die zentrale Aufgabe des Verbandes besteht darin, dafür zu sorgen, dass der ordnungsgemäße Abfluss im  Verbandsgebiet durch Unterhaltung der Verbandsgewässer gewährleistet ist (§ 61 NWG).
Zur Gewässerunterhaltung gehört auch der Betrieb und die Unterhaltung von Anlagen, die der Abführung des Wassers dienen. Die Gewässer sind so zu bewirtschaften, dass sie dem Wohl der Allgemeinheit und im Einklang mit diesem auch dem Nutzen einzelner dienen. Bei der Unterhaltung ist die Bedeutung der Gewässer als Bestandteil der natürlichen Umwelt, insbesondere als Lebensraum für Pflanzen und Tiere zu berücksichtigen. Die Unterhaltung umfasst somit auch die Pflege und Entwicklung der Oberflächengewässer.

 

Sohlmahd mit dem TRUXOR-MähbootSohlmahd mit dem TRUXOR-Mähboot© Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverband Große AueAmphibisches Mähboot TruxorAmphibisches Mähboot Truxor© Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverband Große Aue

 

Aufsichtsbehörde

Die Rechtsaufsicht hat der Landkreis Diepholz inne.

 

Unten finden Sie eine Kurzvorstellung des Unterhaltung- und Landschaftspflegeverbandes Große Aue zum Download.

Seitenfunktionen